3rd Swiss Geoscience Meeting, Zurich 2005


EXHIBITION: Gletscher im Treibhaus

Eine fotografische Zeitreise in die alpine Eiswelt
Ausstellung an der Universität Zürich-Irchel (Lichthof)
4. November bis 29. November 2005 – Montag bis Freitag von 8.00-18.30 Uhr

Schmelzende Gletscher sind das sichtbarste Zeichen der globalen Klimaänderung. Allein im Rekordsommer 2003 verlor das «ewige Eis» der Alpen fünf bis zehn Prozent seines Volumens. Die Ausstellung «Gletscher im Treibhaus» dokumentiert in Bildvergleichen das dramatische Abschmelzen der Alpengletscher. In über hundert Vergleichen werden historische Postkarten und Fotografien aktuellen Gletscheraufnahmen gegenübergestellt. «Gletscher im Treibhaus» zeigt die Realität des Klimawandels in den Alpen. Einzigartige Landschaften gehen verloren. Als Sehnsuchtsbilder sind die vergletscherten Gipfel des Hochgebirges Inbegriff unbezähmbarer Natur, Gegenwelt der Zivilisationslandschaften. Die heutige Realität sieht jedoch anders aus: Das «ewige Eis» wird durch die Folgen der Erderwärmung zum hochgefährdeten Gebiet. Gehören wir zur letzten Generation, die die grossartigen Eisriesen noch bewundern kann?

 

splash

Ausstellungsort: Universität Zürich-Irchel, Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich
Eine Ausstellung von: Wolfgang Zängl und Sylvia Hamberger, Gesellschaft für ökologische Forschung.
Mit Unterstützung von Greenpeace und der Stadt München
Veranstalter: Geographisches Institut der Universität Zürich, Greenpeace Schweiz.
Mit Unterstützung von: SAC, CIPRA Schweiz, Swiss Re
Kontaktadresse: Prof. Dr. Max Maisch (044 635 51 42; maisch@geo.unizh.ch)
Führungen auf Anfrage
Weitere Infos www.gletscherarchiv.de
www.greenpeace.ch/klima
Vernissage: Freitag, 11. November 18.15 Uhr, Gäste sind herzlich willkommen!
Das Buch: Das Buch GLETSCHER IM TREIBHAUS ist in der Ausstellung direkt erhältlich
mit über 160 Gletschervergleichen und sowie informativen und spannenden Textbeiträgen (namhafter Gletscher- und Klimaforscher und Kulturwissenschaftler) ist im Tecklenborg Verlag erschienen. 272 Seiten, 460 Farbabbildungen, 14 Fachaufsätze
ISBN 3-934427-41-3
Weitere Ausstellungsorte: Hochschule für Technik, Rapperswil: Febr. 2006
Schweizerisches Alpines Museum, Bern: Sept. 2006 bis Febr. 2007
Dokumente Das Factsheet zur Austellung als PDF herunterladen
Den Flyer zur Ausstellungs als PDF herunterladen